Thomas Mikkelsen

Thomas Mikkelsen

career story

Thomas Mikkelsen ist bereit, Joris Ide auf dem schwedischen Markt einzuführen. Mit seinen über 20 Jahren Erfahrung im Stahlgeschäft ist er der ideale Kandidat, um dies zu verwirklichen. „Ich habe den Mut dazu! Ich mag, was ich tue, bin überzeugt von dem, was ich tue, und absolut bereit, diese neue Herausforderung anzunehmen, Joris Ide in Schweden auf den Markt zu bringen.”

Sweden

Du wirst Joris Ide auf dem schwedischen Markt einführen. Wie willst du das angehen?

Ich habe bereits für schwedische Unternehmen gearbeitet, daher habe ich schon einen kleinen Vorsprung, da ich die Sprache, die Menschen und die Kultur kenne. Ansonsten fange ich mit einem leeren Blatt Papier an.


Zunächst würde ich mir gerne etwas über 30 Kunden raussuchen, die für uns brauchbare Leads sein könnten. Und dann heißt es rausgehen und an Türen klopfen. Es ist der einfachste Weg, ein persönliches Treffen zu organisieren und sich und das Unternehmen vorzustellen. Wenn du rausgeschmissen wirst, wirst du rausgeschmissen. Aber wenn man in der Lage ist, diese erste persönliche Verbindung herzustellen, laufen die Dinge viel reibungsloser.


Ich habe meine Reise im Oktober 2021 begonnen und wurde bisher sowohl in Schweden als auch in Dänemark sehr positiv aufgenommen. Die Leute hier kennen Joris Ide noch nicht, aber fast alle, die ich kontaktiert habe, haben mit Interesse geantwortet und mich nach der Marke, den Produkten und dem Service gefragt, den wir anbieten können.

Ich würde gerne sehen, dass Joris Ide hier ein bekannter Name auf dem Markt wird. Es wäre auch großartig, das Wachstum des schwedischen Büros zu sehen.
on the road

Wie wirst du deine bisherigen Erfahrungen für Joris nutzen?

Ich habe viel Wissen über das Material (Stahl) selbst und die Produkte, die wir daraus herstellen können. Ich habe in diesem Geschäft für verschiedene Unternehmen gearbeitet und konnte so wirklich tief in die Branche und all ihre Facetten eintauchen.


Auch in der direkten Zusammenarbeit mit Kunden ist dies ein großer Vorteil. Wenn sie ein Problem oder eine Frage haben, kann ich schnell eine passende Lösung finden.


Was ist für dich der beste Part an dem Job?

Ich liebe es, an Türen zu klopfen und neue Leute kennenzulernen. Ich mag den interaktiven Teil meiner Arbeit, das ist der Hauptgrund, warum ich mich auf diese Stelle beworben habe. Schweden ist auch ein völlig neuer Markt und eine Chance für mich, was sehr spannend ist!


“Was mir an Joris Ide am besten gefällt, ist, dass die Organisation flache strukturiert ist. Vom „Reden wir darüber“ zum „Machen wir es“ ist es nicht weit. Man muss nicht unzählige verschiedene Stellen und Prozesse durchlaufen, um einige Ideen in Gang zu setzen.”

Was mir an Joris Ide am besten gefällt, ist, dass die Organisation flache strukturiert ist. Vom „Reden wir darüber“ zum „Machen wir es“ ist es nicht weit. Man muss nicht unzählige verschiedene Stellen und Prozesse durchlaufen, um einige Ideen in Gang zu setzen.