Kontakt

Wohnkomplex - Equatoria Rennes

Projektdaten

 
  • Produkt: Wellprofile JI 18-076-988 mit und ohne Perforation

  • Werkstoff: feuerverzinkter Stahl mit 60 µ Vorlackierung, Farbe Gold

  • Fläche: 5000 m²

 

Aushängeschild für architektonische Innovation


Rennes ist eine Stadt, die boomt, deshalb wird immer wieder neuer Wohnraum benötigt.
 
Das Projekt Equatoria im Stadtviertel Beauregard unweit der Université de la Harpe und des Einkaufszentrums Grand Quartier wurde von dem Architekten Christophe Rousselle entworfen.
 
Mit diesem Projekt erhalten die beiden Gebäude einen modernen, avantgardistischen Architekturstil.

 

Schöne Kontraste

 

Die Kombination aus perforierten und nicht perforierten JI 18-076-988-Profilen verleiht den Gebäuden neue Kontraste und ein einzigartiges Erscheinungsbild und zeigt so die zahlreichen architektonischen Möglichkeiten der Produktpalette von Joris Ide.
 
 
Der Wohnkomplex verkörpert ausdrucksstarke architektonische Prinzipien:
 

  • Jede Etage scheint von den anderen Stockwerken unabhängig zu sein.

  • Durch die Ausrichtung der Balkone entstehen Vorsprünge, die das Licht einfangen und die Wohneinheiten räumlich voneinander trennen.









Freier Blick in den Himmel...

2 Gebäude mit insgesamt 80 Wohnungen
 

Durchblick aufs Tragwerk...

Die Perforation lässt Einblicke auf das Innere des Gebäudes zu
 



Einbettung in die Umgebung


Das JI 18-76-988 erzeugt spannende Kontraste mit den anderen Baustoffen


Gold Finish im Herzen einer Begegnung zweier gegensätzlicher Tendenzen